Hof Christian Wilhelm in Capellen

Hof Christian Wilhelm in Capellen

 

«Die steigende Abhängigkeit von Chemiekonzernen und die Umweltverschmutzung wollten auch wir nicht mehr.» Lautet die Devise von Christian Wilhelm, der mit seinem Hof in Capellen zu den Pionieren der Biolandwirtschaft im Großherzogtum gehört. 3000 Hühner bilden die wirtschaftliche Basis des Hofs.

Das Mitglied der Bio-Bauere-Genossenschaft Lëtzebuerg BIOG, hat aus der Erfahrung seiner Eltern gelernt: “Nachdem wir 20 Jahre lang konventionell gearbeitet hatten, waren wir es irgendwann leid, den Boden und die Natur auf lange Sicht zu zerstören. Als wir dann herausgefunden haben, dass es auch noch finanzielle Vorteile gibt, war schnell entschieden, den Schritt in Richtung Bio zu wagen.” Der Traditionsbetrieb wird seit 1989 biologisch bewirtschaftet

Neben Hühnern, werden auf dem 80 ha großen Hof auch noch Rinderzucht mit Nachzucht betrieben. Von den 45 Tieren sind 20 Stück Mutterkühe. Der dazugehörige Hofladen („Biobuttek Wilhelm“) vermarktet unter anderem auch das eigene Rindfleisch.

Der Hof liegt in Capellen – direkt an der ehemaligen Römerstraße, die von Trier über Reims bis Paris führte.

Eier aus dieser Produktion erkennen Sie an folgendem Code: 0-LU-046.